Bo Nr.2

Die 2. Bo habe ich aus Kord genäht wieder die Kniepartien mit Volumenvlies gefüttert. Dazu passend eine Bandito aus Nicky. Da ich keine Covermaschine besitze, habe ich es mal mit außenliegenden Nähten versucht, einfach die Nähte mit der Overlock außen zusammen genäht und noch mals mit einen 3 Fach Geradstich über die Naht nochmals angenäht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und werde es sicher öfter so anwenden.
So gern ich eine Covermaschine auch hätte, bin ich trotz allem nicht wirklich davon überzeugt, ob diese überhaupt notwenig ist, zumal mir auch einfach der Platz dafür fehlt und diese Maschinen ja auch nicht gerade günstig sind.
Ich habe jedoch vor mir eine neue erschwingliche Overlock zu kaufen, weiß aber noch nicht so recht welche. Was habt Ihr denn so für Overlockmaschinen und welche könntet Ihr mir empfehlen? Momentan nähe ich mit einer Privileg professional 444, hat mir immer gute Dienste geleistet, nur in letzter Zeit zickt sie mir einfach zu viel rum und nach 7 jahren muß einfach mal eine Neue her. Mir ist vorallem wichtig, dass das Messer umzuklappen geht, sie gleichmäßige Nähte macht bei jeder Art von Stoffen, ohne Aussetzer (das Problem habe ich mit meiner momentan) und auch einen schönen Rollsaum und das Einfädeln sollte nicht zu umständlich sein. Ich freu mich sehr über Eure Tips.


Ganz liebe Grüße und ein schönes sonniges Wochenende

Ines

Kommentare:

  1. Hallo Ines,
    informiere dich doch mal über Babylock!
    Ich habe die Babylock enlighten und kann sie unbedingt weiterempfehlen.
    Die Fadenspannung muss ich NIE umstellen, egal ob ich dünnen Batist, dicken Fleece oder Jeans nähe, auch elastische Stoffe wie Jersey, Interlock oder Sweatshirtstoff näht sie einfach perfekt.
    Das Einfädeln ist supereinfach, da die Greiferfäden mittels "Jet Air System" durchgeblasen werden, die Nadelfäden sind wie bei einer ganz normalen Nähmaschine einzufädeln.
    Leider ist diese Modell nicht ganz billig, aber es gibt auch günstigere Einsteigermodelle, die auch sehr gut sein sollen.
    Von kombinierten Over/Coverlocks würde ich abraten, ich finde ich das ständige Umstellen von Over- auf Coverlock und wieder zurück eher unpraktisch (hatte ich einmal bei einer Bernina, war nicht so mein Fall, deshalb habe ich mir die Janome CoverPro 1000CPX zugelegt).

    Viel Spaß und Geduld beim Auswählen DEINER Ovi!

    Ach ja, eine superschöne Kombi hast du wieder gezaubert :-)

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. deine kombis sind immer wieder ein absoluter traum!

    meine overlock ist von der fa. gritzner und ich habe meine für 249 ,- € bekommen.
    das preis-leistung-verhältnis ist absolut super. du kannst mit einem hebel auch das messer ganz ausschalten. mit einem knopf kannst du die komlette fadenspannung aller vier fäden lockern, aussetzer gibt es so gut wie keine (wobei ich gemerkt habe, wenn ich gutes garn also von mad*** nehme, hatte ich noch nie aussetzer, nur beim billig-garn aus china...) und den rollsaum kann sie auch perfekt;

    liebe grüsse silke

    AntwortenLöschen
  3. wieder mal zucker, deine kombi ... unsere sachen sind ja schon seit längerem viiel "cooler", wie sehr sehne ich mich nach diesen zeiten zurück, aber ... na ja, zu spät. aber ich kann mich (besonders an deinen) so verspielten klamotten einfach nicht sattsehen.

    glg, catharina

    ps: ich hab auch keine cover und es freut mich immer auch bei anderen zu sehen, dass man auch ohne auskommt und tolle teile zaubern kann ;-) und ehrlich gesagt, bin ich froh, dass nicht nur ich (hab eine singer-ovi, modell weiß ich jetzt nicht, aber noch nicht so alt) mit ähnlichen problemen wie du zu kämpfen habe.

    AntwortenLöschen
  4. Het ziet er allemaal weer even geweldig uit! Mijn complimenten.. echt super! ;-)

    groetjes..Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hi Ines, ich hab ne Brother, die neueste für 500€ und ein bisschen, die ist wirklich top, ganz einfach auf Rollsaum umzustellen und näht echt alles suzper perfekt!

    Die Kombi ist echt zuckersüß :)

    LG Maya

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bo :-)) Liegt bei mir auch schon zugeschnitten - nur noch zusammen nähen ,-)

    Ich habe gerade eine Bernia 800dl bekommen - bin total begeistert. Das einfädeln ist total einfach, das Messer lässt sich einfach hochstellen, toller Rollsaum und auch so super in der Bedienung :-)) Aber ich glaube, dass behauptet jeder von seiner Ovi - die Qual der Wahl hast nun du ,-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  7. wieder so eine mega schöne Kombi!!!!
    Wahnsinn...wann machst du das alles?
    Ich habe auch eine Babylock und möchte sie nicht missen ,sie ist wirkl das Geld wert;)
    Nähst du die Bandito ein paar Nummern größer?
    Unsere sitzt so Figurbetont und ist eigendl nur mit T-Shirt zu tragen.

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für Eure viele Tips, nun hab ich wirklich die Qual der Wahl, noch kann ich mich nicht entscheiden :-).

    Liebe Marion, ja ich nähe sie eine Nummer Größer, da meine Tochter gerade in diese Größe hineinwächst, oder vielmehr eine Zwischengröße hat, außerdem verlängere ich sie um ca. 4-5cm, weil ich sie in Original einfach zu kurz finde.

    Viele liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ines,
    Meine Freundin hat mir zu einer brother 1034 geraten. Die kostet im Nähpark gerade 300 und soll ein super Preis-Leistungsverhältnis haben.
    Den Bandito-Schnitt will ich mir auch zulegen. Meine Maus trägt erst 74, meinst du, sie passt in die kleinste Größe rein?
    Liebste GRüße, Janina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Janina, mit dieser Maschine hatte ich auch schon geliebäugelt, denn der Preis ist wirklich klasse :-)
    ich kann Dir nur zu dem Bandito-Schnitt raten, er fällt meiner Meinung nach eher klein aus. Meine Tochter hat sie auch in der 74 ohne den Schnitt verkeinern zu müssen getragen.

    Viele liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ines,

    superschöne Kombi :O)....mal wieder ein Traum!!!...

    ich hab die Babylock Desiré eine Overlock/ Coverlock in einem. Der Umbau -> es gibt eigentlich nicht wirklich einen Umbau ;O)... geht so einfach und auch das einfädeln ist schnell gemacht dank Luftdruck...
    Bin ganz doll zu frieden :O)

    Ganz liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ich lese hier schon länger mit und finde deine Kombis alle toll. Ich habe schon länger eine Bernina 800DL und kann die absolut empfehlen. Das Einfädeln geht einfach, das Messer kann einfach hoch geklappt werden und von 4-Faden-Ovi-Naht auf Rollsaum ist e sehr einfach. 1 Faden rauß und ein Schieber umklappen, dann nur noch die Fadenspannung anpassen. Super einfach. Sie näht alles - okay letztens hatte ich billiges Garn drin, da hatte sie bei 4 Lagen dicken Fleece mit einem Faden einen Aussetzer. Aber das war das 1. Mal.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, Ines,

    ich habe eine Brother 1034 D, die ja schon weiter oben empfohlen wurde. Da ich meine Nähmaschine in England gekauft habe, war sie als Sommerbonus kostenlos dabei (unglaublich, oder?).

    Sie näht prima, ich habe keinerlei Probleme, auch Rollsaum klappt gut.

    Sie kann auch Flatlocknähte mit einem kleinen Umbau, das habe ich allerdings noch nie ausprobiert.

    Ich nähe ständig mit ihr und sie ist als Einsteigermodell sicherlich völlig ausreichend.

    Zu Deinen Kombis muss ich eigentlich gar nichts sagen - ich liebe alle Deine Kreationen!

    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. PS: Wenn es die Brother auch bei Nähpark gibt, nutz doch einfach die 6 Wochen Probierzeit. Das geht prima und ganz problemlos :-)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, ich hab auch die Bernina 800DL. Die näht super und auch der Rollsaum ist schön, aber bei mehreren Stofflagen streikt sie.Ich säume vorher die Teile um und nähe sie dann zusammen so wie es auch in der Konfektion gemacht wird. Eine Covermaschine habe ich auch und ich benutze sie gerne, aber im nachhinein muss ich sagen, das man sowas nicht unbedingt haben muss.Eine gute Ovi dagegen ist für mich ein unbedingtes MUSS.Ich glaube du brauchst keine Covermaschine, deine Sachen sind auch so ganz super.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von Euch, vielen lieben Dank!