Rabea

Rabea ist ein, auch für Anfänger geeigneter Jackenschnitt, für den Frühling und Sommer, von Sandra Gimmel und Farbenmix. Dazu gibt es noch ein Freebook für eine Zipfelkaputze. Ich habe dafür türkisen Baumwollpopeline und als Futter Pürehjersey verwendet.

Da doch einige Fragen bezüglich der Spitze aufgekommen sind, gehe ich mal näher darauf ein.
Ich schneide einen  Streifen in gewünschter Länge und Breite aus einem Baumwollstoff. Nähe notfalls mehrere Streifen zusammen, falls die Länge nicht ausreichen sollte für mein Projekt. Sticke einen Satinmuschelsaum mit Bögen (davon habe ich verschiedene auf meiner Nähmaschine, die meißten Maschinen haben zumindest einen dieser Stiche), mit abreißbarem Stickvlies unterlegt, am Rand entlang. Den Nähfuß dient als Begrenzung, damit es gerade wird. Den überstehenden Stoff schneide ich dann mit der Stickschere ganz knapp an den Bögen ab. Danach sticke ich noch eine schöne Ziernaht in der Mitte des Streifens, fertig. Ich hoffe,ich habe es ein bischen verständlich beschrieben :-).

Stickdateien: Glitzerblümchen von Huups,
Fräulein Letterschming von Kunterbuntdesign
Webbänder von Farbenmix


 



 
Ein schönes Wochenende und
ganz liebe Grüße
Ines

Kommentare:

  1. .....bohhhhh welch Traum....aber das machst du ja mit jedem stück einen Träumen lassen;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  2. wieder ganz zauberhaft :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  3. Ach Du meine Güte, wie süß ist DAS denn ? :o) ein großes Kompliment !
    GLG Gosia

    AntwortenLöschen
  4. Seltsam - ich fand den Schnitt ja irgendwie altbacken, hat mich gar nicht gereizt. Jetzt sehe ich Dein zuckersüßes Jäckchen hier und schon juckt der Bestellfinger... aber ich muss ja erst noch Karla, Polyanna, Izzy .... nähen *seufz*

    Liebe Grüße!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. So ein süßes Jäckchen!!! Total goldig.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ines,

    ich ziehe meinen imaginären Hut vor so viel Detailarbeit! Ich mag Retro, aber diesen Schnitt finde ich persönlich ein bißchen clownig. Da kannst Du ja aber nichts für. Daher ganz GROSSEN RESPEKT vor Deiner Arbeit. Ganz, ganz klasse!

    Liebe Grüße verbunden mit den besten Wünschen für ein schönes Wochenende!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  7. Wieder ein Traumteil !
    Ich bewundere immer wieder , was du aus den Schnitten zauberst .
    Mal schauen , ob ich auch die Geduld aufbringe und so ein Baumwollspitzchen zaubere .Das fordert ja Unmengen Geduld .
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, traumhaftsüß!!!!!
    Aber wie bitte macht man Spitzen mit der NÄMA?????????? Verräts du wie das geht?
    GlG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Wie sehr habe ich auf dein Designbeispiel gewartet und gewusst, dass ich begeistert sein werde;-)) Wenn ich dann jeweils deine Bsp. sehe, muss ich mir jedes Schnittmuster kaufen...

    Mit der Nähmaschine gestickt??? Ich bin platt, wie geht denn das bitteschön????

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. dein modell ist einfach zauberhaft,hinreissend,wunderschön...und die jacke erst ; )))

    ehrlich..ich bewundere deine teile,die bei all der verspieltheit,genial zusammenpassen und immer-echt immer nur schön sind !ich schau soooo gern deine sachen und diese zuckersüße maus an...

    so-das musste mal gesagt werde...

    lieben gruß
    crisl

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön!!!
    Habe schon in der Vorschau entdeckt und war wie immer sprachlos ;-)))

    Liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen
  12. wow, eine traumhaft schöne jacke
    liebe grüße daniela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ines,
    das ist soooo süß, einfach wunderschön! eine Traumjacke!
    Ganz liebe Grüße,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  14. Eine ganz tolle Jacke hast Du da genaeht. Echt super! LG Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ines,

    wieder einmal hast du ein zauberhaftes Jäckchen genäht. Und wieder mit so viel Liebe zum Detail! Und du nähst auch die Spitze selbst??? Ist ja unglaublich! So einen Muschelsaum habe ich auch einmal als Hosenabschluss genäht, aber das dauerte wirklich eine gefühlte Ewigkeit. Ich mag gar nicht daran denken, wie lange du allein dafür gebraucht hast.... Respekt und Kompliment! Auf jeden Fall hat sich der Aufwand gelohnt, es sieht nämlich toll aus.

    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  16. zauberhaftes Jäckchen, nur die Ärmel find ich persönlich zu lang und üppig.
    Lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen
  17. Oh wie wunderwunderschön zauberhaft herrlich!!
    Gefällt mir sehr, sehr gut, ich krieg mich gar nicht mehr ein...

    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  18. ganz toll:-)))

    herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  19. Hab deinen Blog eben entdeckt... ganz ganz tolle, bunte, schöne Sachen nähst du da! Die Farbkombi der Jacke ist ein Traum!! Ich schleiche schon länger um das Schnittmuster herum, hab mich bisher aber nicht getraut... vielleicht sollte ich doch mal, wenn du sagst, dass selbst Anfänger sie nähen können. :)
    Freue mich auf weiter bunte Sachen von dir!! :)
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von Euch, vielen lieben Dank!